Residenzen / Residences

English Version

Seit der Eröffnung des Choreografischen Centrums (CC HD) im Jahr 2013 in der Hebelhalle Heidelberg existiert in Baden-Württemberg weiteres, attraktives Förderprogramm für Choreograf_innen aus der ganzen Welt. Jährlich werden bis zu zwölf mehrwöchige Arbeitsstipendien vergeben. Das Förderprogramm steht professionellen Kunstschaffenden aus dem In- und Ausland offen, die in den Bereichen Tanz und Performance (Medienkunst, Klangkunst einbeziehend) arbeiten.

Die Residenzen werden zwei Mal im Jahr durch eine Jury ausgewählt.

Die Jury besteht zur Zeit aus Jai Gonzales, Choreographin, Nanine Linning, Choreographin, Rosemary Helliwell, Stellvertretende Direktorin der Akademie des Tanzes, Mannheim (siehe Seite Kontakt).

Bewerbungsschluss für die Residenzen von Februar bis Juni 2016  war der 30.11.2015.
Bewerbungsschluss für die Residenzen von Juli bis Dezember 2016 ist der 31.05.2016.

Das Bewerbungsformular kann HIER heruntergeladen werden.

Leistungen einer Residenz im CC:

  • Tanzstudio/Trainingsraum und Studiobühne (300qm)
  • Unterbringung (max. 5 Personen)
  • Stipendium bzw. Produktionskostenzuschuss (Budgetplan erforderlich)
  • Bereitstellung von technischem Material (nach Absprache)
  • Produktionsbegleitung (nach Absprache)

Eine Residenz beinhaltet nicht automatisch eine öffentliche Aufführung in der HebelHalle.

Since the opening of the Choreografic Centre Heidelberg in 2013 in the HebelHalle (CC HD), Baden_Württemberg has another, attractive choreographers program. Up to twelve residencies for the development of artistic projects for the duration of some weeks will be given annually to artists from all over the world working in the fields of dance and performance art (including media art and sound art). 

The residences will be selected twice a year by a jury.
The jury currently consists of the choreographers Jai Gonzales and Nanine Linning, and the Deputy Director of the Academy of Dance in Mannheim Rosemary Helliwell
(look at the Site CONTACT).

Application deadline for residences from February to June 2016 is the  30th of november 2015.
Application deadline for residences from July to December 2016 is 31st of May 2016

The application form can be downloaded HERE.

For a residency at the CC these services can be requested:

  • dance studio/rehearsal space and a „Studiobühne“ of 300qm
  • Accommodation (max. 5 people)
  • Scholarship in the form of production compensation (budget plan required)
  • Provision of technical equipment (by arrangement)
  • Production support (by arrangement)

A residency does not automatically include a public performance in the HebelHalle.